Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Technik für Menschen

Durch unsere Forschung entwickeln wir wissenschaftliche Exzellenz,
durch die Lehre vermitteln wir umfassende Kompetenz.

Selbstfahrende Autos eröffnen uns tolle Chancen – aber auch verkehrsplanerische Risiken. [1]

Selbstfahrende Autos: Revolution mit Nebenwirkungen

17.10.2018

Dem Straßenverkehr stehen große Umwälzungen bevor: Die Auswirkungen selbstfahrender Autos sind nicht nur positiv, sagt eine von der TU Wien initiierte Studie.


Gruppenfoto mit Roboter Pepper

Infineon Austria eröffnet Hub an der TU Wien

16.10.2018

Damit steht allen Infineon-Doktorand_innen sowie Masterstudierenden und Partnern an der TU Wien ab sofort ein eigener Netzwerk- und Arbeitsraum an der TU Wien zur Verfügung.


Bild: IQOQI Innsbruck/Harald Ritsch

Physik: Nicht immer ist alles dort, wo es zu sein scheint

16.10.2018

Elliptisch polarisiertes Licht kann zu systematischen Messfehlern führen – ein weitreichendes Ergebnis, das von TU Wien, Uni Innsbruck und ÖAW nun publiziert wurde.


Symbolbild: Frauenhände über einen Laptop ein Smartphone haltend.

Beruflich oder privat? Smartphones erschweren die Grenzziehung

15.10.2018

TU Wien und Arbeiterkammer Niederösterreich führten eine Studie zur Nutzung von Smartphones durch. Oft verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit.


Portrait der lächelnden Miriam Unterlass: dunkle nach hinten gebundene glatte Haare, große schwarzumrandete Brille, kräftig rot geschminkte Lippen, das Augenmakeup ebenso im rötlichen Ton.

Einladung zu „Die Neugier in der Wissenschaft”

12.10.2018

Junge Wissenschaftstalente wie Miriam Unterlass, Chemikerin an der TU Wien, am 22.10. im Gespräch im RadioKulturhaus